Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung

Stand: 1. Oktober 2017

§ 1 Allgemeines

  1. Die Plattform www.wohnen-mit-freunden.com bringt Menschen, die Wohnraum suchen und Menschen die Wohnraum anbieten, zusammen.
  2. Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jedwede Nutzung unserer Online-Plattform "www.wohnen-mit-freunden.com" (im Folgenden: "unsere Online-Plattform") und für sämtliche von uns im Zusammenhang damit erbrachten oder von unserem Kunden (im Folgenden "Kunde" oder "Nutzer") dort in Anspruch genommenen Leistungen ausschließlich und in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Abweichende Regelungen, insbesondere entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden, gelten nur dann als vereinbart, wenn diese von uns ausdrücklich schriftlich als an Stelle dieser Bedingungen geltend bestätigt werden. Diese AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder abweichender Bedingungen des Kunden die Leistung an ihn vorbehaltlos ausführen.

§ 2. Regeln zur Nutzung unserer Online-Plattform

  1. Die bei der Registrierung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben. Die Registrierung erfolgt unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse und der Festlegung eines persönlichen Passworts. Das persönliche Passwort ist geheim zu halten und darf nicht an Dritte weitergegeben werden.
  2. Der Nutzer ist bei der Anzeigenschaltung verpflichtet anzugeben, ob er als privater oder gewerblicher Anbieter handelt. Gewerbliche Anbieter sind verpflichtet, die gesetzlichen Informationspflichten zu erfüllen, insbesondere ein vollständiges Impressum anzugeben. Hierzu ist das von uns dafür vorgesehene Pflichtfeld zu verwenden.
  3. Unrechtmäßig kostenlos eingestelle Anzeigen werden von uns gelöscht und der Kunde wird von jeder weiteren Nutzung unserer Website ausgeschlossen.
  4. Wir behalten uns das Recht vor, nicht vollständig angemeldete Nutzerkonten und Nutzerkonten, die für einen längeren Zeitraum inaktiv waren, zu löschen.
  5. Es liegt in der Verantwortung des Nutzers sicherzustellen, dass seine Artikel einschließlich der verwendeten Bilder sowie seine sonstigen Inhalte rechtmäßig sind und keine Rechte Dritter verletzen.
  6. Bei Mietangeboten müssen der Anzeigeninhalt und die in der Anzeige verwendeten Bilder im Zusammenhang mit dem angebotenen Wohnraum stehen.
  7. Es ist verboten Anzeigen oder Bilder zu veröffentlichen, wenn dadurch gegen die Rechte Dritter, gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstoßen wird. Insbesondere ist es verboten

    • wahrheitswidrige oder irreführende Inhalte zu veröffentlichen
    • sexistische, rassistische oder gewaltverherrlichende Inhalte zu veröffentlichen
    • Anzeigen in einer vulgären oder obszönen Sprache zu veröffentlichen
    • gegen Urheberrechte, Markenrechte oder andere Schutzrechte zu verstoßen
    • Spam, Kettenbriefe oder Schneeballsysteme zu verteilen oder zu bewerben
    • Viren oder andere Schadprogramme zu versenden, die unsere Website oder die IT-Infrastruktur oder das Eigentum von Nutzern unserer Website schädigen können
    • die Infrastruktur unserer Website einer übermäßigen Belastung auszusetzen oder auf andere Weise ihre Funktion zu stören
    • die Inhalte anderer Anzeigen zu kopieren, zu verändern oder zu löschen
    • ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung und gleichgültig zu welchem Zweck Roboter, Crawler, Spider, Scraper oder andere automatisierte Mechanismen zu nutzen, um auf unsere Website zuzugreifen und Inhalte zu sammeln
    • ohne vorherige Einwilligung des jeweiligen Nutzers Informationen, insbesondere E-Mail-Adressen, über andere Nutzer zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten oder weiterzugeben,
    • Maßnahmen zu umgehen, die dazu dienen, den Zugriff auf unsere Website zu verhindern oder einzuschränken

  8. Verkäufer, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit Waren oder Dienstleistungen Verbrauchern anbieten, sind verpflichtet, diesen die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu erteilen und sie über das Bestehen oder Nichtbestehen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu belehren.
  9. Nutzer dürfen Adressen, E-Mail-Adressen und sonstige Kontaktdaten, die sie durch die Nutzung unserer Online-Plattform erhalten, für keine anderen Zwecke nutzen, als für die vertragliche und vorvertragliche Kommunikation. Insbesondere ist es verboten, diese Daten weiterzuverkaufen oder sie für die Zusendung von Werbung zu nutzen, es sei denn, der jeweilige Nutzer hat diesem nach Maßgabe der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, ausdrücklich vorher zugestimmt.
Wir behalten uns vor, Anzeigen, die gegen unsere Nutzungsregeln verstoßen, zu sperren bzw. zu löschen und Kunden, die gegen unsere Nutzungsregelungen verstoßen, von jeder weiteren Nutzung unserer Website auszuschließen.

§ 3 Vertragsschluss

  1. Mit der Online vorgenommenen Übermittlung seiner Anzeige gibt der Kunde uns gegenüber ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages über die zeitlich begrenzte Veröffentlichung seiner Anzeige auf unserer Online-Plattform ab. Der Anzeigenvertrag kommt durch unsere Annahme des Angebots oder durch die Veröffentlichung der Anzeige auf unserer Online-Plattform zustande.
  2. Im Übrigen sind unsere Angebote freibleibend. Bestellungen werden erst aufgrund unserer Auftragsbestätigung verbindlich, es sei denn, dass die bestellte Leistung von uns bereits ausgeführt oder in Rechnung gestellt wurde. Die Bestätigung des Zugangs elektronischer Bestellungen erfolgt grundsätzlich im automatisierten Verfahren und stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung kann jedoch mit der Annahmeerklärung verbunden werden. Bei Bestellungen im elektronischen Geschäftsverkehr wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden auf Verlangen zusammen mit diesen AGB per E-Mail zugesandt.
  3. Wir sind berechtigt, vor Vertragsdurchführung eine Identifikation des Kunden im Rahmen eines sicheren Identifikationsverfahrens (z.B. Postident) zu verlangen.
  4. Wir sind jederzeit berechtigt, die Veröffentlichung von Anzeigen ohne Angabe von Gründen zu verweigern oder zu beenden und behalten uns vor, Anzeigentexte auf ihren Inhalt hin zu überprüfen und deren Veröffentlichung abzulehnen, wenn der Inhalt der Anzeige gegen gesetzliche oder behördliche Verbote, gegen die guten Sitten oder unsere Nutzungsregelungen verstößt oder die Veröffentlichung aus sonstigen Gründen nicht zumutbar ist. Soweit wir keine ausdrückliche Zusicherung gegeben haben, bleiben Abweichungen und Änderungen gegenüber unserer Leistungsbeschreibung vorbehalten.

§ 4 Gegenstand unserer Leistung

  1. Der Kunde kann die Anzeige in einer auf unserer Online-Plattform vorgegebenen Eingabemaske selbst eingeben. Am Ende der Eingabe erhält der Kunde die Ansicht der Anzeige, so wie sie später in unserem Online-Angebot veröffentlicht wird. Einen Veröffentlichung erfolgt nicht, wenn die Anzeige unzulässige Inhalte enthält. Solche Anzeigen können von uns ohne vorherige Benachrichtigung des Kunden ganz oder teilweise gelöscht werden (siehe § 2).
  2. Eine bestimmte Veröffentlichungsdauer wird nicht zugesagt; ebensowenig kann eine Zusage für den Zeitpunkt der Einstellung einer Anzeige gegeben werden. Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass es mehrere Stunden dauert, bis eine Anzeige erscheint, wenn anhand von Suchbegriffen oder in den Kategorien nach ihr gesucht wird. Anzeigen die älter als sechs Monate sind, werden von uns in der Regel deaktiviert.
  3. Der Kunde ist jederzeit berechtigt, seine Anzeige oder dafür gewählte zusätzliche Funktionen über seinen Account selbst zu verändern oder zu deaktivieren. Er bleibt in diesem Fall zur Zahlung der vollen Vergütung verpflichtet; eine Preisreduzierung oder Erstattung von Gebühren erfolgt nicht.
  4. Wir sind nach Deaktivierung der Anzeigenveröffentlichung nicht zur Speicherung oder Aufbewahrung der Anzeige verpflichtet.
  5. Unsere Leistungen sind frei von Sachmängeln, wenn sie eine ihrer Art nach übliche Beschaffenheit haben und sich zum Zeitpunkt ihrer Erbringung für die gewöhnliche Verwendung eignen. Abweichungen, die den Wert und die Tauglichkeit der Leistung nur unerheblich beeinträchtigen, sind keine Mängel.
  6. Für den Inhalt der vom Kunden in das Eingabeformular eingegebenen Anzeige ist allein der Kunde verantwortlich.
  7. Der Kunde verpflichtet sich, dass die von ihm eingestellten und zur Veröffentlichung freigegebenen Inhalte und Anzeigentexte vollständig und sorgfältig ausgesucht sind und der Wahrheit entsprechen. Der Kunde ist verpflichtet, alle für einen zukünftigen Vertragspartner notwendigen Angaben in seiner Anzeige zu machen. Die Anzeigen können mit Fotos illustriert werden. Diese Fotos dürfen nur das in der Anzeige bezeichnete Objekt und dessen unmittelbare Umgebung abbilden. Die Veröffentlichung anderer Fotos, Grafiken oder Abbildungen ist nicht gestattet. Ebenso ist es untersagt, die eingestellten Fotos in irgendeiner Weise zu manipulieren.
  8. Der Kunde ist verpflichtet, keine Anzeigeninhalte zu veröffentlichen, die gegen bestehende Gesetze (insbesondere Strafrecht, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht, Presserecht) verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen (insbesondere Namensrechte, Persönlichkeitsrechte, Markenrechte).
  9. Die Einstellung von Anzeigeninhalten und -texten durch Kunden im Namen von Dritten ohne deren ausdrückliche vorherige Zustimmung ist unzulässig. Insbesondere dürfen ohne Einwilligung des Betroffenen keine Telefonnummern oder Adressen auf unserer Online-Plattform veröffentlicht werden
  10. Die Anzeige einer Übersichtskarte von OpenStreetMap oder einem anderen Anbieter gehört nicht zum Angebot unserer Leistungen und kann jederzeit ohne Ankündigung eingestellt werden.
  11. Wir bleiben jederzeit berechtigt auf beliebigen Seiten unserer Website Werbung für Dritte zu platzieren, ohne dass hierfür die Zustimmung des Kunden erforderlich wäre oder er daraus Ansprüche ableiten könnte.

§ 5 Gebühren und Preise

  1. Die Nutzung der www.wohnen-mit-freunden.com Website ist für Privatkunden grundsätzlich kostenlos. Für bestimmte Leistungen und Funktionen, sowie das Veröffentlichen von Anzeigen in bestimmten Kategorien, behalten wir uns das Recht vor, Gebühren zu erheben. Der Kunde wird von uns vor der Inanspruchnahme einer entgeltlichen Leistung auf deren Entgeltlichkeit hingewiesen. Zur Nutzung der kostenpflichtigen Leistung oder Funktion ist die Erteilung der Zustimmung des Kunden erforderlich.
  2. Die Nutzung der www.wohnen-mit-freunden.com Website ist für gewerbliche Kunden kostenpflichtig. Die Höhe der Gebühren ist davon abhängig, welche Leistungen und Funktionen der Kunde bei der Veröffentlichung seiner Anzeige in Anspruch nimmt. Der Kunde wird von uns vor der Inanspruchnahme einer entgeltlichen Leistung auf deren Entgeltlichkeit hingewiesen. Zur Nutzung der kostenpflichtigen Leistung oder Funktion ist die Erteilung der Zustimmung des Kunden erforderlich.
  3. Unrechtmäßig kostenlos eingestelle Anzeigen werden gelöscht und der Kunde wird von jeder weiteren Nutzung der Website ausgeschlossen.
  4. Alle Gebühren werden in Euro angezeigt und können von uns jederzeit für die Zukunft geändert werden. Der Kunde stimmt den auf unserer Website angezeigten neuen Gebühren zu, wenn er nach deren Änderung erneut unsere entgeltlichen Leistungen in Anspruch nehmen.
  5. Unsere Gebühren sind sofort zur Zahlung fällig und können über die auf der Website angebotenen Zahlungsmethoden beglichen werden. Schlägt der Forderungseinzug fehl, so hat der Kunde unsere dafür anfallenden Mehrkosten zu erstatten, soweit dieser das Fehlschlagen zu vertreten haben. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, unsere Leistung zurückzubehalten oder endgültig einzustellen; das gilt insbesondere für die Veröffentlichung von Anzeigen.
  6. Die von uns gegenüber Verbrauchern und anderen privaten Kunden erhobenen Gebühren verstehen sich als Gesamtpreise einschließlich Umsatzsteuer. Soweit nicht anders vereinbart, fallen keine sonstigen Kosten an. Die von uns gegenüber gewerblichen Kunden angegebenen Gebühren sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich Umsatzsteuer in ihrer jeweiligen gesetzlichen Höhe.

§ 6 Zahlungsbedingungen

  1. Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorkasse, Rechnung bei Lieferung und Zahlungsdienstleister (PayPal und Sofortüberweisung). Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.
  2. Die Rechnungsstellung erfolgt per PDF und ist jederzeit im Kundenaccount abrufbar. Der Kunde erhält über die Bereitstellung einer Rechnung eine E-Mail.
  3. Der Kunde ist bei Rechnungsstellung verpflichtet innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug.
  4. Wir sind berechtigt, die Zahlung über einen Treuhandservice/Zahlungsdienstleister abzuwickeln. Dabei leitet der Treuhandservice/Zahlungsdienstleister die Zahlung des Kunden an uns weiter. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Internetseite des von uns beauftragten Treuhandservices/Zahlungsdienstleisters.
  5. Bei Zahlung über Kreditkarte muss der Kunde Karteninhaber sein.

§ 7 Haftung des Kunden

  1. Der Kunde stellt uns von jeglichen Ansprüchen frei, die Dritte uns gegenüber wegen des Inhalts einer vom Kunden veröffentlichten Anzeige oder wegen dessen sonstiger Nutzung unserer Online-Plattform geltend machen. Der Kunde ist verpflichtet, uns die Kosten unserer notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe zu erstatten. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Kunden nicht zu vertreten ist. Der Kunde ist verpflichtet, uns für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der gegen uns erhobenen Ansprüche und deren Abwehr erforderlich sind.
  2. Der Kunde haftet dafür, dass gegebenenfalls von ihm übermittelte Dateien frei von Viren und anderen Schadprogrammen sind.

§ 8 Haftung für den Anzeigeninhalt

Wir sind nicht verpflichtet, die Anzeigeninhalte auf ihre rechtliche Zulässigkeit und auf eine mögliche Verletzung von Rechten Dritter hin zu überprüfen. Wenn wir Kenntnis von unzulässigen Inhalten oder etwaigen Rechtsverletzungen erhalten, sind wir berechtigt, die Anzeige ohne vorangegangene Benachrichtigung unseres Kunden ganz oder teilweise zu löschen oder zu sperren. Das gilt insbesondere dann, wenn eine Anzeige rechtswidrigen Inhalt hat, die Rechte Dritter verletzt oder gegen diese AGB verstößt. Der Kunde hat in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegen uns.

§ 9 Gewährleistung

  1. Die Anzeigen auf www.wohnen-mit-freunden.com stammen von den Nutzern unserer Online-Plattform, für deren Richtigkeit und rechtliche Zulässigkeit ausschließlich diese verantwortlich sind. Es handelt sich also um fremde Inhalte, für die wir lediglich die technischen Voraussetzungen ihrer Veröffentlichung übernehmen und inhaltlich nicht verantwortlich sind. Wir übernehmen keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit dieser Anzeigen, die Nutzerkommunikation oder für die Qualität, Sicherheit oder Rechtmäßigkeit der Angebote unserer Nutzer.
  2. Wir sind weder Partei, noch Vertreter einer Partei, noch Makler der zwischen unseren Kunden und Nutzern gegebenenfalls abgeschlossenen Geschäfte. Wir übernehmen keine Verantwortung für die Vertragsanbahnung, den Vertragsabschluss und die Vertragsdurchführung zwischen den Nutzern unserer Online-Plattform.
  3. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in den Anzeigen gemachten Angaben und abgegebenen Erklärungen sowie die Identität und Integrität der unserer Kunden.
  4. Wir übernehmen keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unserer Online-Plattform und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der vom Kunden auf unserer Online-Plattform eingestellten Anzeige.

§ 10 Haftungsbeschränkung

  1. Wir haften nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen
    • für Schäden, die durch die schuldhafte Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit verursacht worden sind,
    • für Ansprüche aus Gefährdungshaftung insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz,
    • in Fällen von grober Fahrlässigkeit, Vorsatz und arglistiger Täuschung,
    • wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit einer Sache oder Leistung übernommen haben und der Schaden aus einem Mangel dieser Beschaffenheit resultiert,
    • sowie in Fällen, in denen eine Haftungsbeschränkung gesetzlich ausgeschlossen ist.
  2. Im Übrigen ist unsere Haftung für Schäden, die durch eine leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten entstehen, auf den nach Grund und Höhe typischen und vorhersehbaren Schaden beschränkt, soweit nicht aufgrund gesetzlicher Regelung eine weitergehende Haftungsbeschränkung gilt.
  3. Außer in den Fällen aus § 10 Abs. 1 und 2 ist unsere Haftung für Sach- und Vermögensschäden des Kunden ausgeschlossen, unabhängig davon, ob der Anspruch vertraglicher Natur ist, auf Fahrlässigkeit, verschuldungsunabhängiger Haftung oder sonstigen Umständen beruht. Insbesondere haften wir nicht für entgangene Einnahmen, Umsätze oder Gewinne, Betriebsunterbrechungen, ausgebliebene Einsparungen, Verlust von Informationen, Schäden aus Ansprüchen Dritter und sonstige mittelbare Schäden und Folgeschäden.
  4. Wir haften nicht für Ansprüche im Zusammenhang mit den Inhalten oder der Gestaltung der von uns verlinkten Webseiten.
  5. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und Haftungsbeschränkungen gelten entsprechend für die außervertragliche und vorvertragliche Haftung. Soweit unsere Haftung beschränkt oder ausgeschlossen ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Mitarbeiter, Vertreter und unserer anderen Erfüllungsgehilfen.
  6. Forderungen des Kunden auf Schadensersatz verjähren spätestens ein Jahr nach Entstehung des Anspruchs, soweit nicht Ansprüche aus arglistigem Verhalten, aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit, aus Produzentenhaftung oder aus §§ 478 Abs. 1 Nr. 2 oder 634a Abs. 1 Nr. 2 BGB geltend gemacht werden.
  7. Keine der vorstehenden Regelungen begründet eine Änderung der gesetzlichen oder richterrechtlichen Beweislastverteilung.
  8. Für Ansprüche auf Aufwendungsersatz – mit Ausnahme desjenigen nach §§ 439 Abs. 2 und 635 Abs. 2 BGB – gilt dieser § 10 entsprechend.

§ 11 Datenschutz

Die Erhebung, Speicherung, Nutzung und Übermittlung von personenbezogenen Daten unserer Kunden erfolgt gemäß unserer Datenschutzerklärung (https://wohnen-mit-freunden.com/datenschutz/). Durch die Nutzung unserer Online-Plattform und insbesondere durch Eingabe seiner Daten in die Eingabemasken stimmt der Kunde der Erhebung und Verwendung seiner Daten zu. Seine Rechte nach dem Bundesdatenschutzgesetz und nach anderen einschlägigen Datenschutzgesetzen bleiben unberührt.

§ 12 Exportbeschränkungen

Wir sind zu der vereinbarten Leistung nicht verpflichtet, wenn und soweit deren Erbringung zu einem Verstoß gegen Ausfuhrbestimmungen oder länderspezifische Ausfuhrbeschränkungen der Bundesrepublik Deutschland, der Europäischen Union, der Vereinigten Staaten von Amerika oder der einschlägigen Ausfuhrkontrollvorschriften anderer Länder führen würde.

§ 13 Abtretung und Verpfändung, Übertragung von Pflichten

  1. Ansprüche oder Rechte des Kunden uns gegenüber dürfen ohne unsere Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.
  2. Wir sind berechtigt, unsere Pflichten aus dem Vertragsverhältnis mit dem Kunden mit einer Ankündigungsfrist von vier Wochen ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen.

§ 14 Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Die vertraglichen Beziehungen zwischen den Parteien unterliegen deutschem Recht; ist der Kunde Verbraucher, bleiben seine Rechte im Staat seines Wohnsitzes oder gewöhnlichen Aufenthaltsorts unberührt. Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) finden keine Anwendung. Soweit der Kunde Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist, ist Gerichtsstand für alle Ansprüche aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis nach Wahl der klagenden Partei Berlin-Schöneberg oder der allgemeine Gerichtsstand der beklagten Partei.

_____________________________________________________

Widerrufsbelehrung

Ich bin damit einverstanden, dass "Wohnen-mit-Freunden UG" vor Ende der Widerrufsfrist mit der Veröffentlichung meiner Anzeige beginnt. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch "Wohnen-mit-Freunden UG" mein Widerrufrecht verliere.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses (Tag der Veröffentlichung Ihrer Anzeige). Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Wohnen mit Freunden UG, Stubenrauchstr. 50 12161 Berlin, Tel: 0049 160 85 404 85, E-Mail-Adresse: webmaster@wohnen-mit-freunden.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Muster -Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)

An:
Spreenetz UG (Haftungsbeschränkt)
Hackerstraße 24, D-12163 Berlin

E-Mail-Adresse: webmaster@wohnen-mit-freunden.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes bitte streichen



_______________________________________